Spannende Skelettküste

4 Tage Flugsafari


Spannende Skelettküste

Schon lange interessieren wir Menschen uns für alte Schiffswracks, verlassene Goldgräberdörfer, für Landschaften die ins unendlich Weite gehen, für die Farbenpracht der Namibwüste und deren Tiere die dort beheimatet sind. Unsere kleine vier Tage Flugsafari führt uns über die entlegensten Gebiete Namibias, in die Skelettküste bis an den Kunenefluss im hohen Norden des Landes. Geniessen Sie mit uns unberührte Natur, und suchen Sie mit uns die umwerfenden Wüstenelefanten Namibias. Erleben Sie das Abenteuer mit einem Flugzeug über das Meer zu fliegen und in Strandnähe zu landen.

Reiseverlauf als PDF herunterladen

 

Karte und Tourverlauf

Farbenpracht Namibwüste

Um 10.00 Uhr Treffen mit dem Piloten/Reiseleiter am Windhoek Eros Flughafen, von wo aus wir über Conception Bay zur Skelettküste aufbrechen. Der Kuiseb Canyon und die angrenzenden roten Dünen bieten eine spektakuläre Kulisse aus der Luft. Auf dieser ersten Strecke kann man unter anderem einen tollen Blick auf das berühmte „Eduard Bohlen“ Schiffswrack an der Conception Bay werfen. Nach der Zwischenlandung in Swakopmund zum Auftanken unseres Flugzeuges, setzen wir unsere Safari in „Seh-Höhe“ fort. Es geht in nördliche Richtung entlang der Skelettküste vorbei an Cape Cross, mit seinen zahlreichen Robben. Zu einem leichten Picknick-Lunch landen wir in Strandnähe, bevor wir ins Landesinnere, zu den Ugab Formationen, einer nahezu leblosen „Mondlandschaft“ fliegen. Die schwarzen Bergkämme bilden einen dramatischen Kontrast zu dem weißsandigen Wüstenboden. Von hier aus führt uns unser Weg direkt zum Kuidas Camp im Tal des Huab Flusses, wo wir übernachten. Hier finden wir prähistorische Felsgravuren in der direkten Umgebung des Camps.

Von der Welwitschia Mirabilis bis zu aussergewöhnlichen Steinen

Nach dem Frühstück gehen wir mit dem Land Rover auf Tour und erkunden die farbenprächtigen Gesteinsformationen des Huab Flusses aus roter Lava und gelbem Sandstein. Wir erfahren interessante Einzelheiten über die geologische Entstehung der Gegend, sowie die besondere Vielfalt der Flora und Fauna. Die Welwitschia Mirabilis, ein Baum, der durch das erbarmungslose Wüstenklima zu kleinem Wuchs am Boden gezwungen ist, bietet nur ein Beispiel für die Anpassungsfähigkeit der Natur an ein augenscheinlich ungastliches Klima. Zum Mittagessen kehren wir ins Camp zurück, bevor wir mit dem Flugzeug entlang der Küste nach Terrace Bay im Skeleton Coast Park aufbrechen. Die „Montrose“ und die „Henrietta“ gehören zu den bekanntesten Schiffswracks an diesem Teil der Küste. An der Küste gelandet, setzen wir unseren Weg mit Land Rovern zu den „Brummdünen“ fort, die für jeden Gast eine außergewöhnliche Erfahrung sind. Außerdem erkunden wir den Strand, wo man unzählige bunte Kieselsteine aus Achat, Lava, Granit und Quarz findet. Über der Flutmarke entblößen sich alte, ausgewaschene Walknochen entlang des Strandes. Wir kehren zum Flugzeug zurück und setzen unsere Route nordwärts zu unserem zweiten Camp „Leylandsdrift“ im Hoarusib Tal in der Kunene Region fort, wo wir übernachten.

Die Ovahimbas und Wüstenelefanten

Nach dem Frühstück gehen wir auf eine landschaftliche Pirschfahrt entlang des Hoarusib Tals und besuchen eine Siedlung des Himba-Nomaden-Volkes. Mit etwas Glück treffen wir auch auf die Wüstenelefanten, die hier in diesem Tal leben. Nach der Rückkehr ins Camp führt uns unser Weg per Flugzeug weiter entlang der Skelettküste hoch in den Norden zum Kunene Fluss, der die Grenze zu Angola bildet. Das „Kaiu Maru“ Schiffswrack und alte umherliegende Schiffsteile sind in diesem Küstenabschnitt aus der Luft zu beobachten. Mit den bereit stehenden Land Rovern führt uns eine landschaftlich atemberaubende Fahrt vom Landeplatz zu einem ausgewählten Platz für ein Mittagessen unter freiem Himmel. Anschliessend führt der Weg durch die Berge und Dünen des Hartmann Tals, welches sich bis zum Kunene Fluss erstreckt. Wir erreichen unser Kunene Camp am späten Nachmittag.

Unvergesslicher Abschied

Am Morgen unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Kunene Fluss, der sich durch unbeschreiblich schöne Dünenlandschaften schlängelt. Wir beobachten Vögel und haben vielleicht auch die Gelegenheit einem Krokodil zu begegnen. Die Vogelarten in dieser Gegend reichen von Wasservögeln in den beständigen Wasserläufen, bis hin zu einheimischen Wüstenarten und solchen, die in dichten Flussuferböschungen leben. Nach dem Mittagessen geht es per Flugzeug wieder zurück zum Windhoek Eros Flughafen, den wir am späten Nachmittag erreichen.

Leistungen und Preise

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Alle Unterkünfte
  • Alle Aktivitäten
  • Alle Transfers
  • Alle Mahlzeiten auf der Tour
  • Alle Getränke
  • 5 Sterne Premium Schutz Reiseversicherung der Hanse Merkur Versicherung im Wert von 299€
    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)
    • Reise-Krankenversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung
    • kein Selbstbehalt: 100%ige Kostenerstattung in der Reise-Krankenversicherung und Reisegepäck-Versicherung.
    • kein Selbstbehalt in der Reise-Rücktrittsversicherung und Urlaubsgarantie: Bei allen versicherten Ereignissen mit Ausnahme von ambulant behandelten Erkrankungen. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,00 EUR je versicherte Person.
    • Abschlussfrist: Die Versicherung ist zusammen mit der Buchung, jedoch spätestens bis 30 Tage vor Reisebeginn abzuschließen. Liegen zwischen der Reisebuchung und Reiseantritt weniger als 30 Tage, muss der Abschluss der Reiseversicherung spätestens am 3. Werktag nach Reisebuchung erfolgen.

Optionale Leistungen

  • Jegliche Arten von Souvenirs die gekauft werden
  • Persönliche Versicherungen
  • Internationale Flüge

Preis

Der Preis dieser wundervollen Flugsafari beträgt €5516 pro Person

 

 

Name

Ihre Email Addresse

Geben Sie bitte einen Betreff an.

Captcha:
7 + 11 =

Ihre Nachricht an uns...